Prosperia: Beteiligung bei ATPL NG Training GmbH verläuft erfolgreich

Prosperia-Beteiligung verdreifacht ihre Umsätze

Würzburg – März 2012. Die Prosperia-Beteiligung an der Flugschule ATPL NG Training GmbH entwickelt sich zu einem erfolgreichen Investment. Umsatz- und Auslastungszahlen zeigten sich in 2011 deutlich positiv. Prosperia-Vorstand Slobodan Cvetkovic sieht sich in seiner Investment-Strategie, die auch kleineren, wachstumsstarken Firmen eine Chance geben soll, bestätigt. Prosperia berichtet über das deutsch-österreichische Beteiligungsprojekt.

Das Engagement von Prosperia bei der ATPL NG Training GmbH erweist sich als Erfolgsgeschichte. Wie die österreichische Flugschule vor wenigen Tagen mitteilte, haben sich die Umsätze in 2011 im Vergleich zum Vorjahr verdreifacht. Im selben Zeitraum entwickelte sich auch der durchschnittliche Umsatz pro Flugschüler entsprechend positiv. Insgesamt sei eine erfreulich hohe Auslastung der Kursangebote wie auch der gesamten Infrastruktur festzustellen, meldet das Salzburger Unternehmen, das seine Kunden „ab initio“, d.h ohne Vorkenntnisse, zu Linienpiloten bzw. Flugbegleitern ausbildet.

Prosperia ist seit Mitte 2011 an der Flugschule beteiligt. Die Beteiligung erfolgt indirekt über eine Fondsgesellschaft unter dem Dach der Prosperia auf dem Wege eines Direktinvestments. Mit diesem Schritt machte Prosperia-Vorstand Slobodan Cvetkovic sein Versprechen wahr, gezielt in aussichtsreiche, junge Unternehmen in Wachstumsphasen zu investieren. „Wir sind uns dabei auch nicht zu schade, selbst kleinere Beteiligungsmöglichkeiten zu prüfen, bei denen die institutionellen VC-Fonds Abstand nehmen“, erläuterte Cvetkovic bereits im September 2011 die Investment-Philosophie von Prosperia. Der Beteiligungsentscheidung gingen eingehende Due-Diligence-Prüfungen voraus. Die zu erwartende Wirtschaftlichkeit des Unternehmenskonzepts der Österreicher konnte dabei bestätigt werden. Das vom Investor bereitgestellte Kapital verwendet die Startup-Firma plangemäß insbesondere für verschiedene Marketing- und Vertriebsprojekte.

Die ATPL Training GmbH profitiert derzeit vor allem von Ihrem qualitativ hochwertigen Produkt und dem jahrelangen Know-how der Initiatoren und Mitarbeiter in der Ausbildung von Verkehrsflugzeugführern. Die flexible Ausbildungsdauer von 12 über 18 bis maximal 24 Monate (berufsbegleitende Ausbildung) sowie die vom Unternehmen gewährte Erfolgsgarantie (jeder Absolvent schließt die Linienpilotenausbildung mit erfolgreichem Ergebnis ab), veranlasst Flugschüler aus allen Regionen Deutschlands, der Schweiz, Italien (Südtirol) und natürlich aus allen Regionen Österreichs im Aviation Center Salzburg, einem der modernsten Ausbildungszentren in Mitteleuropa, ihre berufliche Karriere zu starten.

Weitere Faktoren, die nach Meinung von Prosperia auch für die Zukunft eine positive Geschäftsentwicklung erwarten lassen, sind der erfolgsorientierte Ansatz der Flugschule, der hohe Qualitätsanspruch der Verkehrspilotenausbildung sowie die wettbewerbsfähigen Preise, die ATPL NG den Flugschülern bieten kann.

Prosperia stellt auf der Seite www.prosperia-beteiligung-flugschule.de weitere Informationen zum Thema bereit.

Über die Prosperia

Das Emissionshaus Prosperia ist auf die Entwicklung und Emission von Beteiligungskonzepten im Bereich geschlossener Fonds spezialisiert. Den Schwerpunkt der Prosperia bilden Direktinvestments in den Sektoren Private Equity, Infrastruktur, Multi Asset und Erneuerbare Energien. Hierbei kann das Management der Prosperia auf eigene Erfahrungen wie auch auf ein Netzwerk von meist institutionellen Partnern bauen. Dabei wahrt die Prosperia bei der Umsetzung der angebotenen Kapitalanlagen einen hohen Qualitätsstandard. Um diesen Standard aufrecht erhalten zu können, analysiert ein Team von Fachleuten fortlaufend die wirtschaftlichen Chancen der Märkte, leitet hieraus ertragsstarke Investitionen ab und entwickelt Kapitalanlagen, die den Erwartungen der Privatanleger gerecht werden. Das Management der Prosperia folgt dabei einem ganzheitlichen Ansatz sowie dem Grundsatz der Portfolio-Optimierung und kann einem breiten Publikum von Anlegern renditestarke Anlageangebote bieten.

Kontakt

Prosperia AG
Marion Gräfin Wolffskeel-Lieblein

Rottendorfer Strasse 30 d
97074 Würzburg

Telefon: 0931/79792-14
Telefax: 0931/79792-17

E-Mail: wolffskeel-lieblein@prosperia.de
Internet: www.prosperia.de

www.prosperia-beteiligung-flugschule.de