Archive für die Kategorie 'Hessen'


Online Marketing Solutions AG bilanziert erfolgreichen Jahresabschluss 2012

Die Online Marketing Solutions AG schließt das Jahr 2012 sehr erfolgreich ab und erwirtschaftete einen Umsatzanstieg von 11 % im Vergleich zum Vorjahr. Die Geschäftsleitung verkündet zudem weitere positive Nachrichten: Der Kundenstamm wurde noch weiter ausgebaut, die stabil niedrige Kündigungsquote konnte gehalten werden.

Das vergangene Jahr war eines der erfolgreichsten Geschäftsjahre seit der Gründung der AG:

Der Jahresüberschuss betrug im Berichtszeitraum Euro 536.053,12 (Vorjahr: Euro 776.800,58). Die Umsatzerlöse betrugen im Berichtszeitraum Euro 12.263.358,16 (Vorjahr: Euro 11.004.592,14).). Damit wurde das Geschäftsjahr mit einem 11 prozentigen Umsatzplus abgeschlossen.

Die Online Marketing Solutions AG blickt zurück auf effektiv geplante Entwicklungsschritte auf ganzer Linie. Das erfolgreiche Wachstum resultierte hauptsächlich aus zahlreichen Neukundengewinnen und dem Ausbau des bestehenden Kundengeschäfts. Aktuell betreuen die Experten für Online Marketing und Suchmaschinenoptimierung über 3.700 Kundenprojekte. Insgesamt basiert der Erfolg des Unternehmens auf einem Erfahrungsschatz aus 11.400 abgeschlossenen Kundenprojekten und einer kontinuierlich gesteigerten Professionalisierung und Qualifizierung der Mitarbeiter – u.a. ist das Unternehmen kürzlich dem offiziellen Partnerprogramm Google Engage beigetreten.

Das Fazit lautet: Die Online Marketing Solutions AG hat ihren profitablen und nachhaltigen Kurs im vergangenen Jahr fortgesetzt und die gute Position in der Branche weiter gefestigt.

„Die aktuellen Geschäftszahlen bestätigen, dass wir mit unseren strategischen Entscheidungen im Verlauf des Jahres 2012 den richtigen Kurs gefahren sind. Auch wenn wir das gezeigte Umsatzwachstum im ersten Halbjahr 2013 nicht fortsetzen konnten, möchten wir bis Ende des Jahres mit wirkungsvollen Investitionen unsere Dienstleistung noch weiter verbessern und das Unternehmen noch weiter stärken,“ folgert Ulv Michel, Vorstand der Online Marketing Solutions AG.

Weitere Informationen zu den Geschäftszahlen und die aktuellen Pressemitteilungen des Unternehmens sind zu finden auf der Investor-Relations Website der Online Marketing Solutions AG: http://www.oms.ag.

Um den kontinuierlich wachsenden Kundenstamm auch künftig bestmöglich mit Leistungen aus den Bereichen SEO, SEA und Social Media Marketing zu betreuen, ist die Online Marketing Solutions AG stets auf der Suche nach neuen qualifizierten Mitarbeitern. Interessenten finden im Jobportal auf der Homepage der Online Marketing Solutions AG alle relevanten Informationen.

Über die Online Marketing Solutions AG
Die Online Marketing Solutions AG ist ein technologieorientiertes Unternehmen, das sich auf integrierte Online Marketing-Lösungen und Suchmaschinenoptimierung für Unternehmen spezialisiert hat. Vier vertikale Dienstleistungen werden angeboten: Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchmaschinenmarketing (SEM), Internet Public Relations und Social Media-Optimierung (SMO). Des Weiteren schöpft die Aktiengesellschaft aus der langjährigen Erfahrung und dem technischen Know-how ihrer SEO-Experten und entwickelt stetig innovative Web-Services und Tools für ihre Kunden. Hauptsitz der Online Marketing Solutions AG ist Eschborn bei Frankfurt.

Kontakt Online Marketing Solutions AG:

Blanka Szczebak

Mergenthalerallee 35-37
65760 Eschborn

Tel.: 06196-769 18 63
Fax.: 06196-769 18 60

Website: http://www.omsag.de
Investor Relations: http://www.oms.ag
E-Mail: presse@online-marketing-solutions.com

ISIN DE000A0Z2318
WKN: A0Z231
Börsenkürzel: OML

http://www.omsag.de/online-marketing-solutions-ag-erfolgreiche-bilanz-nach-jahresabschluss-2012/


Intrum Justitia aus Darmstadt veröffentlicht das neueste Intrum Magazin

Darmstadt – April 2013. Die Intrum Justitia, Europas führender Anbieter für Inkasso und Kreditmanagement Services mit deutschem Hauptsitz in Darmstadt bietet ein besonderes Informationsmedium: Ein selbst herausgegebenes kostenloses Magazin, welches quartalsweise erscheint. Interessierte Kunden, Geschäftspartner und die gesamte Kreditmanagement-Branche können sich in der aktuellen Ausgabe unter anderem über den Erfolg des koreanischen Künstlers Psy mit Gangnam Style und über die wirtschaftliche Situation in Island informieren.

Im Kundenmagazin der Intrum Justitia wird ein sehr breites Themenspektrum abgedeckt: von Hintergrundberichten rund um das Themenfeld Inkasso und Kreditmanagement allgemein, über Nachrichten aus dem Unternehmen bis zu Artikeln mit internationalen News aus den Rubriken Unterhaltung und Kultur. Viermal im Jahr erscheint die Kundenzeitschrift der Intrum Justitia, genannt Intrum Magazin. Die Zeitschrift erscheint zweimal als Online- und zweimal als Printausgabe. Weitere Informationen werden auch auf dem Intrum Justitia Blog bereitgestellt.

Thematische Schwerpunkte des Intrum Magazins

In jeder Ausgabe des Magazins erscheinen Beiträge unter der Rubrik Credit Management Academy. Diese sind als Ratgeber und Leitfaden für Unternehmen gedacht, um Fertigkeiten im Kreditmanagement zu optimieren und die europaweite Entwicklung auf diesem Gebiet voranzutreiben. In der vorliegenden Ausgabe widmet sich die Ratgeber-Serie der EU-Richtlinie zur Bekämpfung von Zahlungsverzug. Die Titelstory der aktuellen Ausgabe widmet sich dem Phänomen des koreanischen Sängers Psy. Der „Gangnam Style“-Erfinder gibt Einblicke in das Geheimnis seines weltweiten Erfolgs. Schwerpunktmäßig berichtet Intrum Justitia in dieser Ausgabe zudem über die Wirtschaftslage in Island – hat diese sich wirklich erholt? Und können andere Länder aus dem Beispiel Island lernen?

Interessante Referenzen und Einblicke in Beispielprojekte: In jeder Ausgabe wird ein Intrum Justitia-Kunde ausführlich vorgestellt. Diesmal dürfen sich die Leser einen Eindruck von der Arbeit der Intrum Justitia für das norwegische Unternehmen für Hygiene und Schädlingsbekämpfung Anticimex AS machen. Ein Schwerpunkt dieses Projekts liegt auf dem spannenden Thema Beziehungsmanagement.

Neben Neuigkeiten aus der Welt des Kredit- und Forderungsmanagements und Berichten zu Unternehmensinterna werden im Intrum Magazin diverse weitere interessante Themen beleuchtet. Auf der Unternehmenshomepage kann das Magazin im PDF Format heruntergeladen, interaktiv gelesen oder als Print-Ausgabe bestellt werden. Das Magazin ist kostenlos.

Über die Intrum Justitia GmbH

Intrum Justitia bietet europaweit Kreditmanagement- und Inkasso-Dienstleistungen an, die den Cashflow und die langfristige Rentabilität von Kunden messbar verbessern und den Kauf von Forderungen mit einschließen. Das im Jahr 1923 in Schweden gegründete Unternehmen Intrum Justitia beschäftigt derzeit rund 3.500 Mitarbeiter in 20 Ländern, darunter in Deutschland an den Standorten Hannover und Darmstadt. Die konsolidierten Gewinne summierten sich 2012 auf 466 Mio. EUR. Intrum Justitia AB wird seit 2002 im NASDAQ OMX Stockholm gelistet. Weitere Informationen zu Intrum Justitia finden Sie unter www.intrum.com/de.

Intrum Justitia GmbH
Pressestelle

Pallaswiesenstraße 180 – 182
64293 Darmstadt

Tel. +49 (0) 61 51/ 816 0
Fax. +49 (0) 61 51/ 816 155

E-Mail: PressestelleDE@intrum.com
Internet: https://twitter.com/Intrum_DE
http://blog.intrum.com/de/tag/intrum-magazine


Intrum Justitia: Umfrage zum European Payment Index 2013 läuft noch bis 15. März

Darmstadt – Februar 2013. Der European Payment Index ist eine umfangreiche Studie zum Zahlungsverhalten in diversen europäischen Ländern. Sie wird jährlich von der Intrum Justitia, Europas führender Anbieterin für Credit Management Services, durchgeführt. Die schriftliche Umfrage zum EPI 2013 läuft noch bis zum 15. März.

Der European Payment Index der Intrum Justitia wird jedes Jahr in mehr als 25 europäischen Ländern durchgeführt. Letztes Jahr nahmen rund 7.800 Unternehmen teil. Ziel der Studie ist es unter anderem, Liquiditätsengpässe bei Unternehmen transparent zu machen und entsprechende Lösungsvorschläge zu identifizieren. Unterschiede im Zahlungsverhalten der einzelnen Länder sollen aufgedeckt und miteinander verglichen werden: Wo ist Verbesserungspotenzial? Wo liegen die gravierendsten Unterschiede? Welche Gemeinsamkeiten gibt es? Die Ergebnisse der Studie dienen Unternehmen europaweit als Wegweiser für das eigene Credit Management. Sind Risikopotenziale und die Gründe für Liquiditätsprobleme erst einmal bekannt, können entsprechende Maßnahmen rechtzeitig ergriffen werden.

2013 führt die Intrum Justitia die Umfrage zum European Payment Index zum 9ten Mal in Folge durch. Eine erste Umfrage fand allerdings schon 1998 statt, in Zusammenarbeit mit einer Arbeitsgruppe der Europäischen Kommission.

EPI 2013 der Intrum Justitia: Fragebogen kann noch bis Mitte März eingereicht werden

Interessierte haben noch bis zum 15. März die Chance, an der Umfrage teilzunehmen. Alle Teilnehmer erhalten einen Einkaufsgutschein von Amazon über 10 Euro sowie nach Veröffentlichung ein Exemplar des European Payment Index 2013. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein vollständig ausgefüllter Fragebogen, der bis zum 15. März per Post oder Fax an die Intrum Justitia geschickt oder online ausgefüllt werden muss. Alle Informationen sowie der Fragebogen zum Download finden sich unter http://www.intrum.com/de/presse-publikationen/news/pressemitteilungen/Studie-European-Payment-Index-2013-Mitmachen-lohnt-sich/. Alle Fragebögen werden selbstverständlich anonym ausgewertet und vertraulich behandelt.

Über die Intrum Justitia GmbH

Intrum Justitia bietet europaweit Credit Management- und Inkasso-Dienstleistungen an, die den Cashflow und die langfristige Rentabilität von Kunden messbar verbessern und den Kauf von Forderungen mit einschließen. Das im Jahr 1923 in Schweden gegründete Unternehmen Intrum Justitia beschäftigt derzeit rund 3.300 Mitarbeiter in 20 Ländern, darunter in Deutschland an den Standorten Hannover und Darmstadt. Die konsolidierten Gewinne summierten sich 2012 auf 4,06 Milliarden SEK. Intrum Justitia AB wird seit 2002 im NASDAQ OMX Stockholm gelistet. Weitere Informationen zu Intrum Justitia finden Sie unter www.intrum.de.

Kontakt

Intrum Justitia GmbH
Pressestelle

Pallaswiesenstraße 180 – 182
64293 Darmstadt

Tel. +49 (0) 61 51/ 816 0
Fax. +49 (0) 61 51/ 816 155

E-Mail: PressestelleDE@intrum.com
Internet: www.intrum.de


Culpa Inkasso berichtet: Bundestag bezieht Stellung zu Inkassodienstleistern

Stuttgart, Februar 2013 – Der Deutsche Bundestag hat geprüft, ob das Inkrafttreten des Rechtsdienstleistungsgesetzes (RDG) tatsächlich zu einem Zuwachs an unseriösen Inkassodienstleistern geführt hat. Die Linksfraktion hatte aufgrund von Befürchtungen diverser Verbraucherverbände eine entsprechende Anfrage an den Bundestag gerichtet. Culpa Inkasso berichtet über die erfreulichen Ergebnisse, die zeigen, dass es in der Branche nur wenige schwarze Schafe gibt.

Zum 1. Juli 2008 trat das Rechtsdienstleistungsgesetz (RDG) in Kraft. Ziel war es, das längst überholte Rechtsberatungsgesetz von 1935 zu liberalisieren. Als eine der Maßnahmen wurden diverse Einschränkungen der Berufsfreiheit gelockert. Die Erbringung von Inkassodienstleistungen ist erlaubt, wenn folgende Kriterien erfüllt werden:

  • persönliche Eignung
  • behördliche Registrierung
  • theoretische und praktische Sachkunde
  • Zuverlässigkeit
  • Berufshaftpflichtversicherung

Nach Bekanntwerden des Gesetzes befürchteten Kritiker, dass die Zahl unseriöser Inkassodienstleister steigt. Die Untersuchung des Bundestages konnte die Befürchtungen nun entkräften. Im Rahmen der Untersuchung wurden aus allen 16 Bundesländern aktuelle Statistiken und Zahlen sowie Verbraucherbeschwerden ausgewertet. Unter http://www.culpa-inkasso-auswertung.de finden Interessierte weiterführende Informationen.

Culpa Inkasso begrüßt die Imageaufwertung der Branche

Bei 98% aller Inkassounternehmen verläuft die Arbeit beanstandungsfrei, konstatiert der Bundestag: „Ein signifikanter Anstieg von Beschwerden über Inkassounternehmen seit Inkrafttreten des Rechtsdienstleistungsgesetzes lässt sich nicht feststellen.“ Häufig kritisierte Problemfelder wie überhöhte Rechnungsbeträge, das Beitreiben nicht existenter Forderungen, registrierte, die Zusammenarbeit mit nichtregistrierten Unternehmen im Ausland oder unangemessenes Vorgehen sind nur vereinzelt zu finden.

Culpa Inkasso steht Verbrauchern, die Zahlungsaufforderungen von unseriös arbeitenden Unternehmen erhalten, gerne mit Rat und Tat zur Verfügung. So müssen überhöhte Rechnungen ebenso wenig wie nicht existierende Forderungen beglichen werden. Die Kostenobergrenze richtet sich nach der gesetzlich festgelegten Rechtsanwaltsvergütung für vergleichbare Dienstleitungen.

Über die Culpa Inkasso GmbH

Die Firma Culpa Inkasso GmbH ist ein modernes Inkassounternehmen, das sein Leistungsportfolio auf die Erfordernisse des Mittelstandes (Groß- und Versandhandel, Gesundheitsbranche, Energieversorger, E-Commerce, Versicherungen, Banken Telekommunikation und Stadtwerke) ausgerichtet hat. Die Dienstleistungen der Culpa Inkasso GmbH umfassen das Forderungsmanagement inklusive Mengeninkasso, aber auch die Bereiche Bonitätsauskunft und Adressermittlung. Die Culpa Inkasso GmbH arbeitet ausschließlich auf Erfolgsbasis und berechnet keinerlei Mitglieds- oder Jahresbeiträge. Die juristisch und psychologisch geschulten Mitarbeiter stehen ihren Klienten gerne als persönliche Ansprechpartner zur Verfügung. Unternehmenssitz der Culpa Inkasso GmbH ist Stuttgart. Die Geschäfte führt Frau Karin Matzka-Dede.

Kontakt:

Culpa Inkasso GmbH
Frau Karin Matzka-Dede
Schockenriedstraße 8b
70565 Stuttgart

Tel.: 07 11 – 93 308 300
Fax: 07 11 – 93 308 308
E-Mail: info@culpa-inkasso.de
Internet: http://www.culpa-inkasso-auswertung.de


Vexeo: Suchmaschinenoptimierung für Rechenzentrumsbau-Experten

Frankfurt am Main, im August 2012: Die SEO-Spezialisten von http://www.vexeo.de haben zahlreiche Kunden in ihrem Portfolio, die ihren Umsatzschwerpunkt im Internet sehen. Auch die Experten für Rechenzentrumsbau und Serverraumplanung der PRIOR1 GmbH verlassen sich im Hinblick auf die wirksame Präsenz ihrer Webseite auf die SEO-Fachkenntnisse von Vexeo.

Das Unternehmen PRIOR1 bietet einen Rundumservice für Dienstleistungen im Bereich Rechenzentrumsbau. Von der Beratung über die Planung bis hin zur Umsetzung und weiteren Betreuung gestalten und optimieren die Experten von PRIOR1 die Architektur von Rechenzentren oder Serverräumen aus einer Hand nach den Anforderungen des jeweiligen Unternehmens. Jedes Rechenzentrum/Serverraum hat seine eigenen Anforderungen, man könnte sagen, seinen eigenen Charakter und ist so individuell wie unser Fingerabdruck.

Ebenso individuell wie die Planung eines Serverraums sollte auch die Planung eines SEO-Projekts ablaufen. Bei Vexeo werden die Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung speziell auf die Bedürfnisse des jeweiligen Kunden abgestimmt. Abhängig davon welche Zielgruppe von den Produkten und Dienstleistungen angesprochen werden soll, werden auch die passenden Suchbegriffe ausgewählt. Diese bilden den Grundstein des ganzen SEO-Projekts – in diesem Fall für die Webseite http://www.prior1.com.

Die PRIOR1 GmbH weiß den professionellen Service von Vexeo zu schätzen und hat aus diesem Grund dieses Jahr den SEO-Vertrag mit den Online Marketing-Profis aufgestockt. „Wir haben in Vexeo einen zuverlässigen Partner gefunden, der uns in jeder Phase unterstützt hat und für jede Frage, z.B. auch zu Google Analytics, mit Rat und Tat zur Seite steht“, erklärt Anja Zschäck, Assistenz der Geschäftsführung, in einem aktuellen Referenzschreiben – zu finden unter http://www.vexeo.de/referenzen.html.

Über Vexeo

Vexeo.de ist eine Marke der Online Marketing Solutions AG und sorgt mit Hilfe ihrer einschlägigen Erfahrung im Online Marketing, einer erprobten Technik und kompetenten SEO-Profis für die optimale Vermarktung von Kundenwebseiten in den Internet-Suchmaschinen. Das Portfolio von Vexeo.de orientiert sich darüber hinaus auch an den spezifischen Anforderungen lokaler und regionaler Anbieter von Produkten und Dienstleistungen. Vexeo.de entwickelt im Kundenauftrag individuelle Konzepte, die mit diversen „onsite“- und „offsite“-SEO-Methoden eine konkurrenzfähige Internet-Präsenz schaffen und für qualifizierten Traffic sorgen. Zufriedene Referenzkunden aus verschiedenen Branchen belegen den Erfolg der Leistungen von Vexeo.de. Das Team von Vexeo.de besteht aus SEO-Experten, IT-Spezialisten und erfahrenen Marketing-Fachleuten. Firmensitz von Vexeo.de ist Frankfurt am Main.

Vexeo Pressekontakt
Herr Achim Zeidler, M.A.
Gutleutstraße 163-167
60327 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 90 55 09 – 70
Internet: www.vexeo.de
E-Mail: info@vexeo.de


Intrum Justitia GmbH veröffentlicht White Paper 2012

Darmstadt, Oktober 2012: Die Umfrage „European Payment Index“ wird jährlich von der Intrum Justitia GmbH unter 8.000 europäischen Unternehmen durchgeführt. Sie kommt zu dem Ergebnis, dass europaweit insgesamt 340 Milliarden Euro als Forderungsausfälle abgeschrieben werden müssen. Dies entspricht 2,8 % aller Geschäftstätigkeiten im Jahr 2011. Das White Paper des European Payment Index 2012 für Branchen zeigt, dass hier zwischen den unterschiedlichen Wirtschaftszweigen große Unterschiede existieren. Besonders stark betroffen ist die Gesundheitsbranche.
Artikel komplett lesen »


Online Marketing Solutions AG testet Optimierungsmöglichkeiten bei MegaAbstauberSEO-Contest

Online Marketing Solutions AG: nimmt teil an MegaAbstauberSEO-Contest und sammelt wertvolle Erkenntnisse

Eschborn, im Oktober 2012: Die SEO-Experten der Online Marketing Solutions AG halten sich immer auf dem Laufenden und entwickeln neue Maßnahmen und Herangehensweisen an die Optimierung von Webseiten und Onlineshops. Agenturübergreifende SEO-Contests bieten sich an, um diese unter erschwerten Bedingungen auszuprobieren.
Wer im Online Marketing-Geschäft den Kunden die beste Leistung präsentieren möchte, muss sich kontinuierlich weiterentwickeln. Gerade im SEO-Bereich ist es daher wichtig neue Wege auszuprobieren und Erkenntnisse nach der Try-and-Error-Methode zu sammeln. Hierfür bieten sich vor allem die sogenannten SEO-Contests an, die regelmäßig in der Branche ausgerufen werden.
Aktuell läuft beispielsweise der MegaAbstauberSEO-Contest, welcher passend zum im Oktober stattfindenden SEO-DAY in Köln von dessen Veranstalter ausgerufen wurde. Dabei geht es darum, besonders schnell und effektiv eine Webseite unter dem Keyword „ megaabstauberseo“ zu platzieren. Welche Maßnahmen dafür getroffen werden, wird völlig frei gelassen.
Interessant sind solche Wettbewerbe auch für die Online Marketing Solutions AG, denn die dabei gesammelten Erfahrungen fließen immer auch in die Weiterentwicklung der eigenen Optimierungsmethoden mit ein. Auch kann man die Vorgehensweise der anderen Teilnehmer analysieren und aus den Effekten Erkenntnisse ziehen.
Als Beitrag zum diesjährigen Contest hat die Online Marketing Solutions AG eine Informationsseite zum Thema Suchmaschinenoptimierung erstellt und bietet unter http://www.online-marketing-solutions.com/megaabstauberseo/ hilfreiche Tipps und praktische Hinweise zur suchmaschinenfreundlichen Optimierung von Webseiten und Onlineshops.

Über die Online Marketing Solutions AG

Die Online Marketing Solutions AG ist ein technologieorientiertes Unternehmen, das sich auf integrative Online-Marketing-Lösungen und Suchmaschinenoptimierung für Unternehmen spezialisiert hat. Vier vertikale Dienstleistungen werden angeboten: Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchmaschinenmarketing (SEM), Internet Public Relations (IPR) und Social Media Optimierung (SMO). Des Weiteren schöpft die Aktiengesellschaft aus der langjährigen Erfahrung und dem technischen Know-how ihrer SEO-Experten und entwickelt stetig innovative Web-Services und Tools für ihre Kunden. Als erstes deutsches Unternehmen im Bereich Online Marketing wurde die Online Marketing Solutions AG an der Deutschen Börse gelistet. Hauptsitz der Online Marketing Solutions AG ist Eschborn bei Frankfurt.

Kontakt Online Marketing Solutions AG:

Blanka Szczebak

Mergenthalerallee 35-37
65760 Eschborn

Tel.: 06196-769 18 63
Fax.: 06196-769 18 60

Internet: http://www.online-marketing-solutions.com/megaabstauberseo
E-Mail: presse@online-marketing-solutions.com

ISIN DE000A0Z2318
WKN: A0Z231
Börsenkürzel: OML


Online Marketing Solutions AG startet Roadshow für Institutionelle Investoren

Eschborn, im September 2012: Der Full-Service-Anbieter für Online Marketing und Suchmaschinenoptimierung Online Marketing Solutions AG informiert im September und Oktober diesen Jahres im Rahmen einer deutschlandweiten Roadshow Institutionelle Investoren über relevante Eckdaten des Unternehmens und das angebotene Dienstleistungsportfolio. Am 8.10. findet in Eschborn ein „Tag der offenen Tür“ statt. Interessierte institutionelle Investoren können sich per E-Mail dazu anmelden: investor-relations@online-marketing-solutions.com.
Die Online Marketing Solutions AG veröffentlichte zum 12. September 2012 ein Wertpapierprospekt für das öffentliche Angebot. Begleitend dazu bietet die Aktiengesellschaft ab sofort deutschlandweit an verschiedenen Orten Informationsveranstaltungen an. Die aktuellen Termine werden im Info-Bereich „Investor Relations“ auf der Homepage der OMSAG angeboten. Interessierte können sich zudem über das dort bereitgestellte Kontaktformular anmelden.
Ziel der Roadshow ist es, Interessierten und Investoren die Möglichkeit zu geben, sich über diese Dienstleistung und das Unternehmen an sich zu informieren und das Management der Online Marketing Solutions AG auf der Veranstaltung persönlich kennen zu lernen. Speziell dafür wurde eine Präsentation vorbereitet, die alle wichtigen Eckdaten der Entwicklung und des Dienstleistungsspektrums des Unternehmens vorstellt.
Am 24.09.2012 startete diese Roadshow mit einer Veranstaltung in München, im The Charles Hotel der Rocco Forte Hotels. Institutionelle Investoren wurden eingeladen, das Unternehmen während der Veranstaltung näher kennenzulernen. Das Management lieferte mit einer speziell vorbereiteten Präsentation Einblicke in die Entwicklung des Unternehmens und das innovative Dienstleistungsspektrum. Online Marketing ist ein interessanter und aufstrebender Markt. Vor allem der Teilbereich Suchmaschinenoptimierung (SEO) rückt immer weiter in den Fokus vieler großer und mittelständischer Unternehmen und Online Händler. Die Online Marketing Solutions AG berät diese Unternehmen und unterstützt sie dabei, in den wichtigsten Suchmaschinen optimal für die Zielgruppe auffindbar zu sein.

Über die Online Marketing Solutions AG
Die Online Marketing Solutions AG ist ein technologieorientiertes Unternehmen, das sich auf integrative Online-Marketing-Lösungen und Suchmaschinenoptimierung für Unternehmen spezialisiert hat. Vier vertikale Dienstleistungen werden angeboten: Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchmaschinenmarketing (SEM), Internet Public Relations (IPR) und Social Media Optimierung (SMO). Des Weiteren schöpft die Aktiengesellschaft aus der langjährigen Erfahrung und dem technischen Know-how ihrer SEO-Experten und entwickelt stetig innovative Web-Services und Tools für ihre Kunden. Als erstes deutsches Unternehmen im Bereich Online Marketing wurde die Online Marketing Solutions AG an der Deutschen Börse gelistet. Hauptsitz der Online Marketing Solutions AG ist Eschborn bei Frankfurt.

Kontakt Online Marketing Solutions AG:
Blanka Szczebak
Mergenthalerallee 35-37
65760 Eschborn
Tel.: 06196-769 18 63
Fax.: 06196-769 18 60
Internet: http://www.online-marketing-solutions.com
E-Mail: presse@online-marketing-solutions.com


Intrum Justitia auf der Fachtagung Risikomanager 2012

Darmstadt – September 2012: Die Intrum Justitia ist dieses Jahr auf der Fachtagung Risikomanager zu Gast. Auf der vom 10. – 11. Oktober in Köln stattfindenden Konferenz hält Patrick Kriegel, Head of Client Care & Marketing bei Intrum Justitia, einen Vortrag zum Thema Auslandsforderungen. Das jährliche Treffen kreist ganz um das Thema Risikomanagement. Ein Bereich, der in letzter Zeit ganz besonders dynamische und breit gefächerte Entwicklungen zeigt – nicht zuletzt aufgrund tiefschürfender Veränderungen auf den Kreditmärkten. Man darf also auch dieses Jahr wieder auf interessante Vorträge und inspirierende Diskussionen gespannt sein.

Die Fachtagung Risikomanagement ist das größte deutsche Risikomanagement Branchentreffen und wird veranstaltet von der BANKINGCLUB GmbH. Neben diversen Vorträgen gibt es während der Podiumsdiskussion Raum für regen Meinungsaustausch. Die Pausen bieten Möglichkeiten zum Networking, und abgerundet wird die zweitägige Veranstaltung von einem unterhaltsamen Abendprogramm. Das Treffen macht fit für die Zukunft und die spannenden Herausforderungen der Branche – so die Erfahrung von Intrum Justitia.
Die Intrum Justitia GmbH ist 2012 ebenfalls mit einem Vortrag vertreten: Patrick Kriegel, Head of Client Care & Marketing bei der Intrum Justitia, widmet sich dem Thema Auslandsforderungen. Als Marktführer des europaweiten Kreditmanagements verfügt die Intrum Justitia über ausreichend Erfahrungswerte, die sie gerne teilt. Kriegels Vortrag „Herausforderung Auslandsforderung – Was Sie bei der Beitreibung im Ausland beachten müssen“ zeigt, wo Herausforderungen liegen und nennt Zahlen, Fakten und Unterschiede zwischen nationaler und internationaler Eintreibung. Bei rechtlichen Rahmenbedingungen, Zahlungsgewohnheiten und Geschäftspraktiken gibt es mitunter erhebliche Unterschiede zwischen den verschiedenen Ländern. Mit dem Vortrag möchte die Intrum Justitia GmbH unterstreichen, wie wichtig das Thema Auslandsforderungen aufgrund immer stärker werdender Internationalisierung von Unternehmen in Zukunft sein wird. Die Intrum Justitia GmbH möchte auf der Fachtagung Risikomanager einen guten Überblick über Anforderungen, Chancen und Tücken der Auslandsforderung geben.

Das zweitägige Programm der Fachtagung Risikomanager widmet sich allen Aspekten des Risikomanagements und diskutiert Fragestellungen aus der Branche. Das Risikomanagement ist ein Markt, der in jüngster Zeit wie kein zweiter von innovativen Veränderungen geprägt ist, die wiederum für Risikocontroller neue Aufgabenstellungen mit sich bringen. So müssen Risikokategorien neu gedacht werden, und eine weitere Herausforderung sind die modernen Bewertungs- und Steuerungsmethoden. Mehr als zuvor kommt es auf vertrauensvolle Kooperationspartner an, wenn es um die erfolgreiche Eintreibung von Forderungen geht, weiß die Intrum Justitia GmbH.

Über die Intrum Justitia GmbH

Intrum Justitia bietet europaweit Credit Management- und Inkasso-Dienstleistungen an, die den Cashflow und die langfristige Rentabilität von Kunden messbar verbessern und den Kauf von Forderungen mit einschließen. Das im Jahr 1923 in Schweden gegründete Unternehmen Intrum Justitia beschäftigt derzeit rund 3.300 Mitarbeiter in 20 Ländern, darunter in Deutschland an den Standorten Hannover und Darmstadt. Die konsolidierten Gewinne summierten sich 2011 auf 3,9 Milliarden SEK. Intrum Justitia AB wird seit 2002 im NASDAQ OMX Stockholm gelistet. Weitere Informationen zu Intrum Justitia finden Sie unter www.intrum.de.

Kontakt

Intrum Justitia GmbH
Patrick Kriegel

Pallaswiesenstraße 180 – 182
64293 Darmstadt

Tel. +49 (0) 61 51/ 816 731
Fax. +49 (0) 61 51/ 816 205

E-Mail: P.Kriegel@intrum.com
Internet: www.intrum.de


Online Marketing Solutions AG: Ausbildungsstart für sechs neue Nachwuchsfachkräfte

Eschborn, im September 2012: Die Online Marketing Solutions AG wächst stetig und damit auch die Anzahl an neuen Auszubildenden, die Jahr für Jahr ihre Ausbildung bei dem SEO-Spezialisten antreten. Auch in diesem Jahr wurden allein in der Zentrale in Eschborn sechs neue Auszubildende eingestellt, die seit dem 01.08.2012 im Unternehmen tätig sind.

Als IHK-Ausbildungsbetrieb bildet die Online Marketing Solutions AG in den Berufen Kauffrau/-mann für Bürokommunikation und Mediengestalter/in Digital & Print aus. Während der Ausbildung lernen die Azubis allerdings so gut wie alle Abteilungen der Online Marketing Solutions AG im Rotationssystem kennen. Durch eigenständige Projekte werden zudem die Selbstständigkeit und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten gestärkt.

Aktuell läuft beispielsweise eine Vorstellungrunde auf dem Unternehmensblog der Online Marketing Solutions AG. Die neuen Auszubildenden dürfen sich dort selbst vorstellen und werden auch weiterhin kontinuierlich über ihre Projekte und Erfahrungen auf dem Blog berichten dürfen.

In der Zentrale betreuen drei Ausbilder den Nachwuchs. Meist erkennt ein Ausbilder bereits nach kurzer Zeit, ob ein besonderes Potential in einem Auszubildenden steckt. Schon jetzt zeichnet sich ab, dass auch die neueste Azubigeneration der Online Marketing Solutions AG motiviert und diszipliniert arbeitet. Die neuen Kollegen bringen sich selbst in das Unternehmen ein. Darüber hinaus glänzen sie oft durch ausgeprägte soziale Kompetenz, Team- und Konfliktfähigkeit. Diese leistungsstarken Berufseinsteiger können und sollen zukünftige Fachkräfte der Online Marketing Solutions AG werden – mit der richtigen Förderung.

Bei der Ausbildung der Nachwuchskräfte setzt sich das Unternehmen ein Kredo: Ist der Auszubildende gefordert und wird gefördert, macht ihm die Arbeit Spaß und er entwickelt eine persönliche Bindung zum Unternehmen. „Investitionen in Humankapital – und nichts anderes ist die Förderung Auszubildender – lohnen sich. Vor allem für Unternehmen der Internet- und Online Marketing-Branche mit ihrem überdurchschnittlich hohen Fachkräftebedarf“, unterstreicht Ulv Michel, Vorstand der Online Marketing Solutions AG. Die Unternehmensblog der Online Marketing Solutions AG Online Marketing Solutions AG legt aus diesem Grund höchsten Wert auf eine kontinuierliche Weiterbildung und Qualifizierung aller Mitarbeiter durch interne Schulungen wie beispielsweise Fachwissens- und Serviceschulungen. Zudem ist die Aktiengesellschaft Google AdWords Certified Partner und Mitglied der Initiative Fair Company.

Über die Online Marketing Solutions AG

Die Online Marketing Solutions AG http://www.online-marketing-solutions.com ist ein technologieorientiertes Unternehmen, das sich auf integrative Online-Marketing-Lösungen und Suchmaschinenoptimierung für Unternehmen spezialisiert hat. Vier vertikale Dienstleistungen werden angeboten: Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchmaschinenmarketing (SEM), Internet Public Relations (IPR) und Social Media Optimierung (SMO). Des Weiteren schöpft die Aktiengesellschaft aus der langjährigen Erfahrung und dem technischen Know-how ihrer SEO-Experten und entwickelt stetig innovative Web-Services und Tools für ihre Kunden. Als erstes deutsches Unternehmen im Bereich Online Marketing wurde die Online Marketing Solutions AG an der Deutschen Börse gelistet. Hauptsitz der Online Marketing Solutions AG ist Eschborn bei Frankfurt.

Kontakt Online Marketing Solutions AG:

Blanka Szczebak

Mergenthalerallee 35-37
65760 Eschborn
Tel.: 06196-769 18 63
Fax.: 06196-769 18 60
Internet: http://www.online-marketing-solutions.com
E-Mail: presse@online-marketing-solutions.com