Agrarministerium der USA (USDA) fördert Anlagen der Green Gallon Solutions LLC

Prosperia-Portfoliounternehmen Green Gallon kooperiert mit der Florida Gulf Coast University

Würzburg/Fort Myers, Fla. – März 2012. Das US-Agrarministerium USDA wird die Anlagen der Green Gallon Solutions LLC, die hochwertigen Biodiesel aus gebrauchtem Pflanzenöl (Frittieröl) herstellen, auch in Zukunft finanziell unterstützen. Bei einem Vor-Ort-Termin konnten Prosperia-Vorstand Slobodan Cvetkovic und Green-Gallon-Manager Rick Finkbeiner die Fördergelder für die nächsten Jahre sicherstellen. Prosperia kann noch einen zweiten wichtigen Erfolg melden: Die Florida Gulf Coast University wird die Technologien von Green Gallon als Praxisbeispiel für die alternative Energieerzeugung in ihre Lehrpläne integrieren und die Kooperation mit dem Unternehmen intensivieren.

Das Prosperia-Engagement bei der Green Gallon Solutions LLC entwickelt sich weiterhin zum Erfolgsprojekt. Bei einem Vor-Ort-Treffen am 1. März 2012 nahmen Prosperia-Vorstand Slobodan Cvetkovic und Green-Gallon-Präsident Rick Finkbeiner weitere strategische Weichenstellungen vor. Die Manager trafen hierzu Mike Botelho, den zuständigen Rural Development Area Director des United States Department of Agriculture (USDA). Das US-Agrarministerium unterstützt bereits jetzt mit staatlichen Mitteln den Bau der Biodieselanlagen von Green Gallon, da die angewandten Verfahren den Anforderungen der amerikanischen Regierung an regenerative und alternative Kraftstofferzeugung in vollem Umfang erfüllen. Die USDA hat Green Gallon Solutions LLC bei diesem Termin bereits zugesichert, auch in Zukunft die Errichtung der Anlagen zur Herstellung von Biodiesel in den USA finanziell zu unterstützen – ein wichtiger Erfolg auch aus Perspektive der Anleger, die sich an den Prosperia-Fonds „Prosperia Green Gallon 1 und 2“ beteiligten.

Erfolgreich verliefen auch die Gespräche zwischen Prosperia Vorstand Slobodan Cvetkovic und den Managern der ZDC Group AG, Mike-Claus Barke und Hans-Christian Zink, die ebenfalls nach Fort Myers gereist waren. Die ZDC Group hat sich auf die Planung und Realisierung von Projekten im Bereich der umweltverträglichen Energiegewinnung spezialisiert. Im Stammwerk in Florida vereinbarten die Manager beider Unternehmen, noch im Frühling diesen Jahres in der Florida Gulf Coast University eine Konferenz abzuhalten, an der Wissenschaftler, Unternehmer und Politiker aus den USA und aus Deutschland teilnehmen werden. Hierbei sollen wichtige Fragen zur alternativen Energieerzeugung diskutiert werden. Für die Zukunft ist eine noch engere Kooperation zwischen Green Gallon und der Florida Gulf Coast University geplant: Die Technologien von Green Gallon werden den Studenten künftig moderne und praxiserprobte Lösungen der Biodieselherstellung veranschaulichen – parallel wollen beide Partner bestehende Technologien der umweltschonenden Energiegewinnung gemeinsam weiterentwickeln.Die US-Universität hat den Sektor der regenerativen Energien aktuell zu einem ihrer Forschungsschwerpunkte ausgebaut und betreibt einen eigenen Solarpark mit einer Leistung von rund 2 Megawatt.

Unter der Adresse www.prosperia-ag-green-gallon-1.de sind weitere aktuelle Informationen zu Prosperia und den Prosperia Green Gallon Fonds erhältlich.

Über die Prosperia

Das Emissionshaus Prosperia ist auf die Entwicklung und Emission von Beteiligungskonzepten im Bereich geschlossener Fonds spezialisiert. Den Schwerpunkt der Prosperia bilden Direktinvestments in den Sektoren Private Equity, Infrastruktur, Multi Asset und Erneuerbare Energien. Hierbei kann das Management der Prosperia auf eigene Erfahrungen wie auch auf ein Netzwerk von meist institutionellen Partnern bauen. Dabei wahrt die Prosperia bei der Umsetzung der angebotenen Kapitalanlagen einen hohen Qualitätsstandard. Um diesen Standard aufrecht erhalten zu können, analysiert ein Team von Fachleuten fortlaufend die wirtschaftlichen Chancen der Märkte, leitet hieraus ertragsstarke Investitionen ab und entwickelt Kapitalanlagen, die den Erwartungen der Privatanleger gerecht werden. Das Management der Prosperia folgt dabei einem ganzheitlichen Ansatz sowie dem Grundsatz der Portfolio-Optimierung und kann einem breiten Publikum von Anlegern renditestarke Anlageangebote bieten.

Kontakt

Prosperia AG
Marion Gräfin Wolffskeel-Lieblein

Rottendorfer Strasse 30 d
97074 Würzburg

Telefon: 0931/79792-14
Telefax: 0931/79792-17

E-Mail: wolffskeel-lieblein@prosperia.de
Internet: www.prosperia.de

http://www.prosperia-ag-green-gallon-1.de
www.prosperia-ag-green-gallon-1.de


Prosperia betreut Fondsinitiatoren – von der Erstellung des Verkaufsprospekts bis zur Anlegerverwaltung

Würzburg – Oktober 2011. Das Würzburger Emissionshaus Prosperia AG ist mit seinen anlegergerechten Kapitalanlageprodukten für seine

Innovationsfreudigkeit bekannt. Neben ihrer Tätigkeit als Fondsinitiator bietet Prosperia auch externen Fondsinitiatoren auf Wunsch ihr Know-how in der Umsetzung und Kommunikation geschlossener Fondsprodukte an – die Fondsidee und Konzeption liegt allerdings hierbei noch beim Auftraggeber. Weniger bekannt ist wahrscheinlich das Prosperia-Kompetenz-Center.

Eine umfassende Betreuung in allen Fragen, die Fondsinitiatoren betreffen – hierin sieht das Prosperia-Kompetenz-Center seine Aufgabe. Prosperia übernimmt für Fondsinitiatoren auf Wunsch alle wichtigen Aufgaben – angefangen bei der Erstellung des Verkaufsprospekts, über die Einbindung externer Kanzleien zwecks rechtlicher Prüfung, die Öffentlichkeitsarbeit, die Koordination der Vertriebsaktivitäten bis hin zur Anlegerverwaltung. Das breite Leistungsportfolio ist selbstverständlich auch als „Komplettpaket“ zu buchen.

Als entscheidende Vorteile der Prosperia wirken sich hierbei die klaren Kompetenz- und Zuständigkeitsregelungen, die direkten Kommunikationswege wie auch die zentrale Koordination aller Aktivitäten am Standort Würzburg aus. Mit diesem umfassenden Betreuungsprogramm geht die Prosperia ganz bewusst deutlich über das klassische Leistungsportfolio externer Consulting-Firmen hinaus. Fondsinitiatoren profitieren beim Prosperia-Kompetenz-Center von einer weitreichenden „Arbeitsteilung“, die es den Auftraggebern ermöglicht, sich ganz auf ihre eigentliche Kernaufgabe, d.h. das Fonds- und Investitionsmanagement, zu fokussieren.

Prosperia führt in ihrem Kompetenz-Center ihre eigene langjährige Erfahrung in der Konzeption und Platzierung geschlossener Fonds zusammen. Mit sechs Beteiligungsangeboten ist die Prosperia derzeit selbst auf dem deutschen Markt vertreten und hat sich vor allem als Emittentin von spezialisierten Private-Equity-Fonds einen Namen gemacht – zum Beispiel mit dem „Sündenfonds“ Prosperia Mephisto 1 oder verschiedenen Multi-Asset-Produkten.

Prosperia-Vorstand Dipl.-Ing. Slobodan Cvetkovic kann auf mehrjährige Erfahrungen im Fondsgeschäft zurückblicken und verwaltet derzeit ein Zeichnungsvolumen von rund 300 Millionen Euro. Personell ist das Kompetenz-Center der Prosperia ebenfalls bestens aufgestellt.

Weitere Informationen über das Prosperia Kompetenz-Center erhalten Sie unter www.prosperia-ag-kompetenz-center.de.

Über die Prosperia

Das Emissionshaus Prosperia ist auf die Entwicklung und Emission von Beteiligungskonzepten im Bereich geschlossener Fonds spezialisiert. Den Schwerpunkt der Prosperia bilden Direktinvestments in den Sektoren Private Equity, Infrastruktur, Multi Asset und Erneuerbare Energien. Hierbei kann das Management der Prosperia auf eigene Erfahrungen wie auch auf ein Netzwerk von meist institutionellen Partnern bauen. Dabei wahrt die Prosperia bei der Umsetzung der angebotenen Kapitalanlagen einen hohen Qualitätsstandard. Um diesen Standard aufrecht erhalten zu können, analysiert ein Team von Fachleuten fortlaufend die wirtschaftlichen Chancen der Märkte, leitet hieraus ertragsstarke Investitionen ab und entwickelt Kapitalanlagen, die den Erwartungen der Privatanleger gerecht werden. Das Management der Prosperia folgt dabei einem ganzheitlichen Ansatz sowie dem Grundsatz der Portfolio-Optimierung und kann einem breiten Publikum von Anlegern renditestarke Anlageangebote bieten.

Kontakt

Prosperia AG

Marion Gräfin Wolffskeel-Lieblein

Rottendorfer Strasse 30 d

97074 Würzburg

Telefon: 0931/79792-14

Telefax: 0931/79792-17

E-Mail: wolffskeel-lieblein@prosperia.de

Internet: www.prosperia.de

http://www.prosperia-ag-kompetenz-center.de


Prosperia AG startet Online-Infoveranstaltungen für Vermittler

Prosperia AG: Online-Präsentationen verlaufen sehr erfolgreich

Würzburg – August 2011. Mit innovativen Online-Präsentationen beschreitet die Prosperia bei der Vertriebsweiterbildung neue Wege. Am Veranstaltungsprogramm der Prosperia wirken unter anderem Top-Referenten wie Jakob Wiggert von BNP Paribas Investment Partners und Dr. Conrad Mattern, Fondsmanager des Mephisto-Fonds und Gewinner des Vontobel Zertifikate-Contest 2011, mit. Die Prosperia informiert hierbei online über aktuelle Themen – wie zum Beispiel Fragen zur Haftungsvermeidung oder zu den neuen Prosperia-Fonds.

Die Prosperia beschreitet innovative Wege – mit ihren Fondsprodukten, aber auch in Sachen Vertriebsfortbildung. Im Juni startete die Prosperia eine Serie von Online-Seminaren, auf denen renommierte Referenten für Orientierung in komplexen Themengebieten sorgten. Das Konzept: Vertriebszuständige und andere Interessierte loggen sich in den Dienst der Prosperia ein und verfolgen die Online-Präsentation komplett live an Ihrem PC oder Laptop.

Die Vorteile der neuen Online-Präsentationen gegenüber klassischen Präsenz-Veranstaltungen liegen auf der Hand: Für die Teilnehmer entfallen beispielsweise Kosten und Zeitaufwand für Anreise und Unterbringung. Zugleich bietet auch der kompakte Aufbau der Schulungen – die Dauer ist auf 45 Minuten terminiert – für die Teilnehmer praktische Vorzüge. Die inhaltliche Ausrichtung der Präsentationen orientiert sich strikt am Grundsatz der Praxisrelevanz.

Für ihre ersten Online-Präsentationen konnte die Prosperia namhafte Referenten gewinnen. Auf den ersten beiden Veranstaltungen am 23. Juni und 06. Juli 2011 referierten Jakob Wiggert von BNP Paribas Investment Partners sowie Oliver Kuhlmann, b2b finanzpartner GmbH – strategischer Partner der Prosperia AG und zuständig für Vertriebskoordination, Planung und Umsetzung dieser Veranstaltungsreihe – über das Beteiligungsangebot Prosperia Infrastructure 1. Die Teilnehmer erfuhren hierbei grundlegendes zur Anlagephilosophie des ersten Infrastrukturfonds der Prosperia und dessen Perspektiven für Investoren. Erfolgreich verlief auch die zweite Online-Präsentation, die am 13. Juli stattfand und das Thema „Haftungsvermeidung für Vermittler und Berater in der Praxis“ zum Gegenstand hatte. Referent dieser Schulung war mit Prof. Dr. Rolf W. Thiel ein ausgewiesener Experte im Vertriebsrecht. Rechtsanwalt Thiel ist Mitbegründer des Vereins „Votum“, einem Verband unabhängiger europäischer Finanzdienstleistungsunternehmen. Und auch die jüngste Veranstaltung am 19. Juli überzeugte mit geballter Fachkompetenz: Dr. Conrad Mattern, Vorstand der CONQUEST Investment Advisory AG, Fondsmanager des Mephisto-Fonds und Gewinner des Vontobel Zertifikate-Contests 2011, stellte den Private-Equity-Fonds Prosperia Mephisto 1 vor – und informierte gleichzeitig über die Chancen „sündhafter“ Investments.

Weitere Informationen zur Prosperia erhalten Sie unter www.prosperia-ag-online-schulungen.de

Über die Prosperia

Das Emissionshaus Prosperia ist auf die Entwicklung und Emission von Beteiligungskonzepten im Bereich geschlossener Fonds spezialisiert. Den Schwerpunkt der Prosperia bilden Direktinvestments in den Sektoren Private Equity, Infrastruktur und Multi Asset. Hierbei kann das Management der Prosperia auf eigene Erfahrungen wie auch auf ein Netzwerk von meist institutionellen Partnern bauen. Dabei wahrt die Prosperia bei der Umsetzung der angebotenen Kapitalanlagen einen hohen Qualitätsstandard. Um diesen Standard aufrecht erhalten zu können, analysiert ein Team von Fachleuten fortlaufend die wirtschaftlichen Chancen der Märkte, leitet hieraus ertragsstarke Investitionen ab und entwickelt Kapitalanlagen, die den Erwartungen der Privatanleger gerecht werden. Das Management der Prosperia folgt dabei einem ganzheitlichen Ansatz sowie dem Grundsatz der Portfolio-Optimierung und kann einem breiten Publikum von Anlegern renditestarke Anlageangebote bieten.

Kontakt

Prosperia AG

Marion Gräfin Wolffskeel-Lieblein

Rottendorfer Strasse 30 d

97074 Würzburg

Telefon: 0931/79792-14

Telefax: 0931/79792-17

E-Mail: wolffskeel-lieblein@prosperia.de

Internet: www.prosperia.de

http://www.prosperia-ag-online-schulungen.de